Blogeintrag über den #sochi2014 Start, #s42at und ein kleines Extra für meine Leser

twitter @allemedaillenSo, es ist Wochenende. 🙂 nach der  Eröffnungsfeier gestern Abend verfolge ich die Wettkämpfe in Russland in der ARD. Die Umsetzung von meinem Twitterprojekt @allemedaillen hat bis jetzt ganz gut geklappt. Tweets wurden zu App.net weitergeleitet, nur die Facebook Verknüpfung hat nicht funktioniert. 😦

Im laufe des Tages fiel mir ein: … ganz ohne einen eigenen Stempel die Tweets zu veröffentlichen ist auch irgendwie blöd. Unser Startup s42.at könnte doch auch irgendwie ins Spiel gebracht werden. In den Tweets befinden sich zwar keine Links die durch unser System ausgewertet werden könnten, aber die Aufmerksamkeit für den Hashtag will ich trotzdem bekommen 😉

twitter, google+, facebook, instagram

twitter, google+, facebook, instagram

Wenn ihr S42at mal testen wollt könnt ihr euch mit eurer E-Mailadresse anmelden und  Twitter, Facebook, Instagram oder Google+ verknüpfen. Wenn ihr danach auf den Social Networks den Haschtag #s42at verwendet, werden euere Links erkannt und auf klicks / Verbreitung analysiert. Besser noch wenn ihr unser Bookmarklet verwendet  dann braucht ihr den Hashtag nicht zu erwähnen, da wir den Seitenlink mit unserer KurzURL versehen und somit diese Markierung anstatt des Hashtags verwenden.

Wenn ihr beiläufig diese Markierungen auf Social Networks mit veröffentlicht habt könnt ihr unter verschiedenen Optionen bei s42.at mehr über Klicks und Verbreitungen der Links erfahren.Probiert es einfach mal aus. 😉

Nach der Idee mit dem Hashtag  musste ich die ersten drei Medaillen Ergebnisse löschen und mit einer kleinen Veränderung neu posten.;-) Naja, zur Anfangszeit wird mir das sicher nicht übel genommen.

Für alle die mich fragen und hier oder drüben auf spieleinfo.wordpress.com kommentieren, hab ich ein PDF mit fast 2000 Bildern die Rund um das Fischstadion aufgenommen wurden mit Urheberlinks.

für alle die kommentieren

<a href=“http://www.bloglovin.com/blog/11741755/?claim=xbsj6qgf536″>Follow my blog with Bloglovin</a>